Ferienhaus für 2 Personen

Haria / Lanzarote Nord

Kurzbeschreibung

Ferienhaus zur Alleinbenutzung, ca. 100 qm Wohnfläche, Wohnzimmer, Küche, 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, SAT-TV, DVD-Player, Heizung (Holzofen), Waschmaschine, Kinderbett, Internetanschluss (WLAN). Das Meer liegt etwa 2,5 Kilometer entfernt. Die Anreise ist an jedem Wochentag möglich.
Das Ferienhaus liegt im wunderschönen Haria, einem kleinen, verschlafenen Ort im Norden von Lanzarote. Verbringen Sie hier zu zweit einen romantischen Urlaub. Das Ferienhaus und die Umgebung bieten die besten Voraussetzungen dafür.
Hier wird der vulkanische Ursprung der Insel Lanzarote deutlich. Feiner, schwarzer Sand, die Hügel, die Palmen und dazu der nahezu ständig blaue Himmel. Vor allem die Palmen spielen in Haria eine besondere Rolle, immerhin trägt der Ort dem Beinamen Tal der 1000 Palmen. Einer Legende zufolge wuchs hier immer eine neue Palme, wenn im Ort ein Mädchen geboren wurde. Entspannung finden Sie im kleinen, gepflegten Garten mit Sitzgruppe und zwei Sonnenliegen. Eine schattenspendende Markise schützt bei Bedarf vor der Sonne. Ein Grill sorgt für Abwechslung auf dem Speiseplan.
Modern und mit viel Gemütlichkeit ist das Innere des Hauses gestaltet. Im offenen Wohn-/ Ess-/ und Küchenbereich befinden sich mehrere bequeme Sitzmöbel. Ein SAT-TV steht ebenso bereit wie ein DVD-Player. Auch ein WLAN-Internetanschluss ist vorhanden.
Die freundliche Küche im Landhausstil verfügt neben einer Essecke über alle wichtigen Küchengeräte. Sie finden hier unter anderem eine Kaffeemaschine, einen Toaster, eine Mikrowelle sowie einen Elektroherd. Eine Kühl-Gefrierkombination ist ebenso vorhanden wie ein Backofen und Geschirr und Besteck in ausreichender Anzahl. Somit steht einem schönen Urlaub zur Selbstverpflegung nichts im Wege.
Von Gemütlichkeit und Entspannung geprägt ist auch das Schlafzimmer, das ansprechend und gemütlich mit einem Doppelbett (ca. 1,50 x 1,90 m) ausgestattet wurde.
Das große Badezimmer beinhaltet einen geräumigen Kleiderschrank, WC und Waschbecken sowie eine Dusche. Eine Waschmaschine steht ebenso bereit wie ein Bügelset.
Gäste des Ferienhauses wohnen in einer sehr ruhigen Region und haben dennoch einiges an Abwechslung direkt vor der Haustür. Nur rund 100 m entfernt ist das Zentrum von Haria, in dem es am Dorfplatz besonders schön ist. Hier befinden sich einige Tapas-Bars, die es sich auf die Fahne geschrieben haben, ihre Gäste bestmöglich zu verwöhnen. Daneben befinden sich hier auch einige Supermärkte, in denen Sie die Dinge des alltäglichen Lebens kaufen können.
Zu den weiteren touristischen Highlights gehört unter anderem der Aussichtspunkt Mirador del Rio, der sich ganz in der Nähe befindet. Er wurde von Lanzarotes bekanntestem Künstler Cesar Manrique gestaltet, der in Haria begraben ist. Bis zu den wunderschönen Stränden sind es ca. 5 km.

Preis je Nacht

vonbisbis 2 Personen
01.01.31.12.62 €

Endreinigung, Nebenkosten, Wäsche inklusive
1 Kinderbett kostenlos
Falls noch keine Preise für den gewünschten Reisezeitraum vorhanden sind, fragen Sie bitte die Preise bei uns an.

Nächste Schritte


Verfügbarkeit


Lage der Unterkunft


Bewertungen

4 Sterne

Alles vorhanden. Nette Vermieter, die im Bedarfsfall sofort kommen.
Joachim, S. aus Bietigheim-Bissingen

5 Sterne

Das Haus ist sehr schön und stilvoll eingerichtet, sehr sauber. Die Eigentümerin ist eine sehr nette Gastgeberin.
Maritta S. aus Schiffweiler

5 Sterne

Die Bewertung von P.S. aus Buxtehude sowie die positiven Aspekte aus der Bewertung von B.K. aus Mannheim können wir voll und ganz bestätigen.
Das Haus ist ideal gelegen und sehr liebevoll und durchdacht eingerichtet. Wir wurden von der Eigentümerin sehr freundlich empfangen; um uns kurz einzuweisen, kam sie eigens von Arrecife angefahren. – Eine Flasche Roséwein stand übrigens auch zum Empfang bereit.
Dusche, Küchengeräte, TV, WLAN etc. – alles funktionierte einwandfrei. Wir haben sehr gut geschlafen und wir waren sehr froh, windgeschützt im schönen Innenhof sitzen zu können, denn einige Tage wehte ziemlich starker Passatwind.
Zum Be- und Entladen kann man das Auto problemlos unmittelbar vor der Haustüre abstellen, denn auf der Hauptstraße Haria – Teguise ist kaum Verkehr. Parken kann man direkt neben dem Haus in einer Seitenstraße oder etwa 30 m schräg gegenüber an der Hauptstraße.
Wir haben uns insgesamt sehr wohl gefühlt und können das Haus uneingeschränkt weiter empfehlen.
Walter M., Putzbrunn

5 Sterne

Das Haus ist wie beschrieben und auf den Fotos zu sehen, außer die Markise im Innenhof gibt es nicht mehr, dafür ein Dach aus Rattan.
Wir haben uns sehr wohl dort gefühlt, eine sehr gute Grundausstattung in der Küche ist vorhanden. Für das erste Frühstück waren für uns Butter, Marmelade, Toastbrot, Milch und Orangen von der Vermieterin hingestellt worden, eine sehr nette Geste.
Sehr angenehm empfanden wir die Dusche mit Lavasteinboden, das heiße Wasser kam innerhalb von Sekunden mit ausreichendem Druck.
Abends ist es absolut ruhig, das Schlafzimmer geht nach hinten raus in den Garten, wir haben immer bei weit geöffnetem Fenster geschlafen. Auch tagsüber ist nicht sehr viel Verkehr. Wir können das Haus sehr empfehlen!
P. S. aus Buxtehude

4 Sterne

Ein sehr schönes Haus in Haria. Die Grundstücksgröße beträgt eher 200 als 1000 qm (links ist an das Haus ein weiteres schmales Haus angebaut und rechts vom Haus ist ein großer Garten mit Palmen und Bauschutt, beides durch Zäune von der Casa Romana abgetrennt).
Die Wohnung ist sehr ruhig, obwohl sie an einer Hauptstraße liegt, auch nachts ist es sehr ruhig. Einen Parkplatz gibt es zwar nicht am Haus, aber etwa 100m weiter an der Hauptstraße sind meist Stellplätze frei.
Am TV waren detusche Sender vorprogrammiert. Die Küche ist gut ausgestattet. Das Wohnzimmer hat einen netten Lichteffekt durch ein in die Decke eingelassenes Minifenster. Im Badezimmer gibt es große Einbauschränke, die sehr praktisch für Koffer und Ausgepacktes sind. Der Duschstrahl ist schwach, das ist aber akzeptabel angesichts der Wassersituation auf Lanzarote. Die Betten sind bequem und man schläft gut darin.
Gewürze und einige Olivenölfläschchen waren in der Küche bereits vorhanden, ebenso ein Abspülschwämmchen (für mich wichtig für den Abwasch).
Haria selbst macht oft einen verschlafenen Eindruck, nur stamstags am Markttag ist einiges los. Im Vergleich zum touristischen Süden ist es in Haria gemütlich und man kann gut wandern bzw. das Städtchen erlaufen und anschauen. Das Preis-Leistungsverhältnis dieses Angebotes finde ich gut.
Birgit K., Mannheim