Unterkünfte bei Cala Pi

Seite 1 von 1

Ferienhaus Talita

Casa Talita

Mallorca Süd / Cala Pi
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Internet
  • nur ca. 400 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine, Klimaanlage
  • mit kleinem, aber feinem Außenbereich
80 - 125 €
je Nacht für max. 4 Personen
Ferienhaus Cipriano

Casa Cipriano

Mallorca Süd / Vallgonera / Cala Pi
2 - 7 Personen
4 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool, Meerblick, Internet
  • nur ca. 60 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine, Klimaanlage
  • in ruhiger Lage, geschmackvolle Einrichtung
117 - 267 €
je Nacht für max. 7 Personen
Ferienhaus Coco

Casa Coco

Mallorca Süd / Cala Pi
2 - 6 Personen
3 Schlafzimmer
3 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool und Internet
  • nur ca. 300 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine, Klimaanlage
  • mit viel Flair, beheizbarer Whirlpool
249 - 299 €
je Nacht für max. 6 Personen
Ferienhaus Cusco

Casa Cusco

Mallorca Süd / Cala Pi / Vallgornera
2 - 6 Personen
3 Schlafzimmer
1 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Meerblick und Pool
  • nur ca. 500 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine, Klimaanlage
  • große Dachterrasse mit grandiosem Ausblick
139 - 166 €
je Nacht für max. 6 Personen
Ferienhaus Berada

Casa Berada

Mallorca Süd / Cala Pi
2 - 6 Personen
3 Schlafzimmer
3 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Meerblick und Pool
  • nur ca. 500 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine
  • in malerischer Landschaft gelegen
120 - 227 €
je Nacht für max. 6 Personen
Ferienhaus Bonita

Casa Bonita

Mallorca Süd / Cala Pi
2 - 6 Personen
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool und Internet
  • nur ca. 200 m vom Meer
  • Waschmaschine
  • gemütlicher Außenbereich mit mediterranem Flair
145 - 276 €
je Nacht für max. 6 Personen
Ferienhaus Ticia

Casa Ticia

Mallorca Süd / Cala Pi / Vallgornera
2 - 8 Personen
3 Schlafzimmer
3 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool, Meerblick, Internet
  • nur ca. 500 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine, Klimaanlage
  • schicke und moderne Einrichtung
220 - 360 €
je Nacht für max. 8 Personen

Reisetipps für Ihren Urlaub bei Cala Pi

Cala Pi liegt an der Südküste Mallorcas. Sie erreichen den Ort von Palma aus über die Ma-19. Die Entfernung beträgt 46,2 Kilometer, die Fahrtdauer 44 Minuten. In dem Ort leben ungefähr 500 Menschen. Cala Pi gilt als die älteste Siedlung auf mallorquinischem Boden. Der Ort befindet sich auf einer schmalen Landzunge, die felsig zum Meer und zur Bucht von Cala Pi abfällt. Ausgrabungen aus vorgeschichtlicher Zeit und ein gut erhaltener Wachtturm weisen auf die historische Bedeutung Cala Pis hin. Der Ort und seine Umgebung zählen zu den ruhigeren Gegenden Mallorcas. Bekannt ist Cala Pi vor allem durch seine gleichnamige Bucht, die zu Mallorcas unverwechselbarsten Naturschönheiten zählt. Die nächste größere Nachbarstadt ist Llucmajor.

Sehenswertes in und um Cala Pi


In Cala Pi herrscht Beschaulichkeit. Sie finden hier einige Hotels und Einkaufsläden für den täglich Bedarf. Im Ort steht die Kirche Nostra Senyora des Angels. Besondere architektonische oder kulturelle Attraktionen für Sightseeing sind in Cala Pi nicht zu finden. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind und der Ausschilderung nach "Punta de Cala Pi" folgen, erreichen Sie außerhalb des Ortes, an der Spitze der Landzunge, den Torre de Cala Pi. Dieser uralte Wachturm ist 1451 erbaut worden. Er stellte ein uneinnehmbares Bollwerk dar, denn er war über die felszerklüftete Küste nur mit einer Strickleiter zu erreichen. Zehn Meter breit und acht Meter hoch, wirkt er in seiner Naturstein-Bauweise sehr kompakt und unzerstörbar.

Kulturgeschichte erleben


Von Cala Pi unmittelbar benachbart finden Sie ein weiteres historisches, besser gesagt prähistorisches Highlight: Capocorb Vell. Dies ist eine der größten und am besten ausgegrabenen Megalith-Anlagen des westlichen Mittelmeerraums. Die Siedlung geht zurück bis ins 12. Jahrhundert vor Christi. 7.000 Quadratmeter können heute besichtigt werden, noch einmal soviel liegen noch unter Äckern begraben. Bei einem Spaziergang durch 3000 Jahre alte Gassen bekommen Sie eine Ahnung von der Größe menschlicher Geschichte. Geöffnet ist (außer Donnerstag) von 10.00 bis 17.00 Uhr, der Eintritt kostet zwei Euro.

Die Bucht Cala Pi

Die Bucht von Cala Pi


Die bekannteste Attraktion von Cala Pi ist nicht von Menschenhand erschaffen worden: Die Bucht von Cala Pi. In skandinavischen Ländern würde sie Fjord genannt werden, denn tatsächlich handelt es sich um einen schmalen Meeresarm, der etwa 420 Meter lang landeinwärts verläuft. Kristallklares Wasser in Blautürkistönen, feinster Sand, die schütter bewachsenen Felshänge rechts und links schaffen einen paradiesisch geschützten Ort. Am Ende dieses Wasserarms liegt der Strand von Cala Pi, über 147 Steinstufen erreichbar.

Restaurants in Cala Pi


Wenn Sie sich nach dem Schwimmen stärken wollen, stehen Ihnen in Cala Pi mehrere Restaurants zur Verfügung. Die "Taverna La Paleta" bietet Gerichte mit griechischem Touch, viel frischem Fisch und Schmortopfgerichten. Zu empfehlen ist auch das "Mirador de Cabrera": Marktfrische Gerichte und eine tolle Aussicht. Sollten Sie nach dem Essen Lust auf einen Einkaufsbummel bekommen, ist eine kleine Autofahrt angebracht, denn in Cala Pi herrscht eher Grundversorgung. Ein Abstecher in das benachbarte Llucmajor (35.000 Einwohner) lohnt sich. Hier findet auch an drei Wochentagen (Sonntag, Mittwoch, Freitag) ein schöner Markt statt.

Brot und Aioli

Ausflugstipp: Cabrera


Cabrera, die Ziegeninsel, ist Mallorcas vielleicht unberührtester Landstrich. Der Cabrera-Archipel steht unter strengem Naturschutz und ist so gut wie unbewohnt. Von Cala Pi erreichen Sie in einer halbstündigen Autofahrt Colonia Sant Jordi. Von hier setzen Sie mit dem Schiff zu der 17 Kilometer vor der Küste liegenden Inselgruppe über. Nirgendwo im ganzen Mittelmeer ist das Wasser klarer als vor der abgelegenen Ziegeninsel.