LAS ISLAS REISEN
Ferienhausvermittlung
drv
Seit 20 Jahren Ihr Ferienhaus-Spezialist
Meerblick Mallorca

Orte und Strände der Insel Mallorca


A
Alaro
Albufera Park
Alcanada / Alcudia
Alcudia
Andratx
Arta
Höhlen von Arta
B
Betlem
Biniaraix
Buger
Bunyola
C
Cala D' Or
Cala Es Pou
Cala Ferrera
Cala Figuera
Cala Llombards
Cala Marsal
Cala Mesquida
Cala Mondrago
Cala Murada
Cala Pi
Cala Ratjada
Cala Santanyi
Cala San Vicente
Caimari
Campanet
Campanet Höhlen
Capdepera
Costa Canyamel
Playa Canyamel
Costa de los Pinos
Colonia San Pere
E
Ermita de Betlem
Es Pou
Es Trenc
S Estanyol
F
Fornalutx
G
Golf
Gorg Blau
I
Illetas
Inca
L
La Victoria
Llubi
Lluc
M
Mallorca Info
Mallorca Westküste
Manacor
Moscari
Muro
P
Palma de Mallorca
Petra
Playa Alcudia
Playa Canyamel
Playa de Muro
Pollensa
Porto Colom
Porto Petro
Puerto Alcudia
Puerto Pollensa
Puerto Soller
S
Sa Calobra
Sa Pobla
Selva
Sineu
Soller
Son Serra de Marina
V
Valldemossa
W
Wochenmärkte
Cala Llombards

Glauben Sie bitte nicht, die Popularität der Insel Mallorca gehe zu Lasten ihrer Vielfältigkeit und atemberaubenden Schönheit. Nur ca. 2 Flugstunden von Mitteleuropa entfernt, liegt ein kleines Paradies, das Sie mit 300 Sonnentagen im Jahr verwöhnt. Viel Spaß beim Entdecken!

Refugien der Entspannung und Attraktionen für den Pauschaltouristen liegen hier fast direkt nebeneinander. So nah, dass Sie beides komfortabel erreichen können und doch wiederum so weit voneinander entfernt, dass Sie meinen, Sie befinden sich auf zwei unterschiedlichen Inseln, wenn Sie die Orte wechseln. Individualurlaub oder Familienurlaub mit Kindern – die Insel wartet nur darauf, Sie in Ihren kühnsten Erwartungen noch zu übertreffen und Ihnen einen bezaubernden Aufenthalt zu ermöglichen.

Ein umfassendes Angebot an Mietwagen und Fahrrädern steht Ihnen zur Verfügung, um die Vielfalt dieser Insel zu erkunden. Das Tramuntanagebirge im Westen von Mallorca lässt das Wandererherz höher schlagen und lädt zu wunderbaren Ausflügen nach Puerto Soller, Banyalbufar, Fornalutx, Deia oder Lluc ein. Herrliche Bademöglichkeiten finden Sie fast überall, aber besonders erwähnenswert sind die kleinen zauberhaften Badebuchten im Osten der Insel mit klarem, türkis leuchtenden Wasser.

Port de Soller
Playa de Muro

Das Klima


Mallorca beglückt den Besucher zu allen Jahreszeiten mit angenehmen mediterrane Temperaturen, mit einem heißen, trockenen Sommer und einem milden, kühl-feuchten Winter. Die Jahrestemperatur liegt im Schnitt bei ca. 14 und 21 Grad. Auch an sehr heißen Sommertagen weht stets ein erfrischender Land- und Westwind. Mallorca bildet zudem die Nahtstelle zwischen den Klimasystemen Mitteleuropas und Nordafrikas, dadurch bedingt ergeben sich saisonale Schwankungen. Das heißt, trotz 300 Sonnentagen im Jahr kann es Ihnen passieren, dass es mal einen stürmischen Landregen gibt. Anbei ein kleiner Literaturtipp: die französische Journalistin George Sand erlebte mit ihrem Freund Frederic Chopin 1838/39 einen verregneten Winter auf Mallorca und hinterlässt uns ein sehr ungewöhnliches Portrait in ihrer Reisebeschreibung "Ein Winter auf Mallorca".

Formentor auf Mallorca

Die Geographie


Die Insel Mallorca ist mit ca. 3620 Quadratkilometern Fläche die größte Insel der Balearen Gruppe, zu der insgesamt 151 Inseln gehören, die meisten von ihnen jedoch sehr klein und unbewohnt. Zu den größeren Baleareninseln zählen außerdem Menorca, Ibiza und Formentera. Mallorcas maximaler Durchmesser beträgt von Ost nach West 98 km, von Nord nach Süd sind es maximal 78 km. Die Lage der Insel im Mittelmeer ergibt eine Entfernung von ca. 250 km zum spanischen Festland und ca. 300 km bis nach Nordafrika. So ergibt sich ein gemäßigtes und subtropisches Klima. Mit ca. 800.000 Einwohnern hat Mallorca noch eine recht geringe Bevölkerungsdichte, ein Großteil der Bevölkerung lebt in der Hauptstadt Palma de Mallorca und den größeren Städten. Mallorca selbst tritt mit einem vielfältigen Landschaftsbild in Erscheinung. Die Küstenlinie ist insgesamt ca. 550 km lang und umfasst sowohl flache Sandstrände, große Buchten als auch felsige und schroffe Felsenküsten.

Mallorcas wesentlicher Gebirgszug ist die Serra de Tramuntana. Sie erstreckt sich über eine Länge von ca. 90 km über fast ein Viertel der Inselfläche vom Westen über den gesamten Nordwesten. Mit ihren rauen Felshängen und stark bewaldeten Bergen prägt sie das Erscheinungsbild der Insel entscheidend. Das Tramuntanagebirge bietet Mountainbikern und Wanderern ein hervorragendes Gebiet, um die Natur der Insel hautnah zu erleben und zu erkunden. Die höchste Erhebung des Gebirges ist zugleich der höchste Berg der Insel: Mit 1447 m erreicht der Puig Major eine für Inseln stattliche Höhe. In der Serra de Tramuntana gibt es mehrere Gipfel über 1000 m.

Im Osten der Insel findet man die wesentlich niedrigere Hügelkette Serres de Llevant, deren höchster Berg Puig Morei 562 m erreicht. Auch wenn dieser Gebirgszug weniger beeindruckend wirkt als das Tramuntanagebirge, befinden sich an der Küste einige schöne Natursteinhöhlen, darunter die Höhlen von Arta, die unbedingt sehenswert sind. Zwischen den beiden Höhenzügen liegt das Herzstück der Insel, Es Pla, Mallorcas große Ebene. Sie trägt diesen Namen zurecht, umfasst sie doch Mallorcas ganzes Landesinnere. Die Ebene wird landwirtschaftlich intensiv genutzt. Von Oliven über Mandeln, Wein, Reis, Kartoffeln und Getreide bis hin zu Gemüse werden hier die vielfältigsten Produkte angebaut, was der Ebene auch zur Bezeichnung Kornkammer Mallorcas verholfen hat. Mallorca verfügt über keine natürlichen Flüsse und Seen. Allerdings entstehen bei Regen im Gebirge die so genannten Torrents, wenn sich die Wildbäche mit Regen füllen und somit den Gebirgshängen Fruchtbarkeit verleihen. Die Torrents leiten das Niederschlagswasser ins Meer. Auch einige Sumpfgebiete hat die Insel aufzuweisen. Am berühmtesten ist wohl das Gebiet S' Albufera bei Alcudia, welches heute unter Naturschutz steht und wo man hervorragend Vögel beobachten kann und eine Vielzahl an Pflanzen vorfindet.

Pflanze

Die Vegetation


Das man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, trifft für diese Insel zwar nicht zu, aber die Vielfalt von Mallorcas Flora ist schon beachtlich. Vor allem im Frühjahr legt sich die Insel ein wunderschönes Blütenkleid an und verzaubert die Besucher. Oliven-, Öl-, Mandel-, Johannisbrot- und Feigenbäume sowie verschiedene Kiefern- und Bergeichenarten und noch viele mehr bescheren der Insel einen vielfältigen Baumbestand. Ansonsten ist die Mittelmeerinsel übersäht mit immergrünem Buschwerk, der Macchie. Sie besteht überwiegend aus Wilder Olive, Kermeseichen und der Baumheide. Ergänzt wird das dichte Buschwerk durch die niedere Form der Macchie, die Garrigue. Durchsetzt mit Lavendel, Thymian und Rosmarin erfreuen sie den Wanderer mit ihrem wunderbaren Duft. Zudem kann Mallorca mit mehr als 40 wildwachsenden Orchideenarten aufwarten, die im Frühjahr viele begeisterte Blumenliebhaber anziehen.

Kirche bei Son Serra de Marina

Flora und Fauna


Mallorcas Flora umfasst eine reiche Vielfalt von bis zu 1500 Arten. Neben der umfangreichen und vielseitigen landwirtschaftlichen Nutzung der Insel bietet das regional stark voneinander abweichende Klima die unterschiedlichsten Bedingungen für eine große Pflanzenvielfalt. In den niederschlagsreicheren Bergen finden sich daher ganz andere Arten als im Tiefland der Ebene. Typisch mediterrane Gewächse wie Palmen, Hartholzgewächse, Sukkulenten, Steineichen und Kiefern prägen ebenso das Landschaftsbild wie Zitronen- oder Feigen- und Olivenplantagen oder die blühenden Mandelhaine. Die Insellage hat außerdem dazu geführt, dass sich einige Pflanzenarten ausbilden konnten, die es so nur auf Mallorca gibt. Die Fauna Mallorcas ist weniger artenreich. Es gibt außer den verwilderten Hausziegen in den Bergen kaum Säugetiere. Dies kommt jedoch den vielen Vogel- und Insektenarten zugute. Mallorca ist ein Paradies für Vogelliebhaber, in den zahlreichen Naturschutzgebieten lassen sie sich mit etwas Geduld gut beobachten. Mallorca ist also eine typische Mittelmeerinsel und dennoch so einzigartig. Wen einmal die Faszination gepackt hat, der wird nicht müde, immer neue einmalige Besonderheiten der Insel entdecken zu wollen.

der Ort Deia
Stattliche und sehenswerte Bauwerke finden Sie überall auf der Insel. Informationen rund um die Insel Mallorca, eine Beschreibung der Landschaft, der zahlreichen Buchten, Strände und Bademöglichkeiten, zu Sportangeboten, den zahlreichen Golfplätzen, eine Klimakarte und andere Infos zur schönen Insel finden Sie hier: Mallorca Infos
Las Islas Reisen GmbH
Myriam Bockemühl und Elke Stapel
Ferienhausvermittlung
Am Thie 3, D - 31171 Nordstemmen
Las Islas Reisen ist Mitglied im Deutschen Reise Verband drv.de und im Verband Deutscher Ferienhausagenturen vdfa.de