Unterkünfte bei Cala Figuera

Seite 1 von 1

Ferienhaus Viviano

Casa Viviano

Mallorca Südost / Cala Figuera
2 - 5 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool, Meerblick, Internet
  • nur ca. 150 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine
  • gute Ausstattung mit Ambiente
232 - 278 €
je Nacht für max. 5 Personen
Villa Domingo

Villa Domingo

Mallorca Südost / Cala Mondrago / S' Amarador / Cala Figuera
2 - 8 Personen
4 Schlafzimmer
3 Badezimmer
  • Villa mit Pool, Meerblick, Internet
  • nur ca. 200 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine, Klimaanlage
  • stilvoll eingerichtet, Strand fußläufig erreichbar
250 - 415 €
je Nacht für max. 8 Personen
Ferienhaus Ruvera

Casa Ruvera

Mallorca Südost / Cala Figuera / S' Amarador / Cala Mondrago
2 - 6 Personen
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool
  • nur ca. 100 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine
  • schöne, ruhige Lage
105 - 189 €
je Nacht für max. 6 Personen
Ferienhaus Jupiter

Casa Jupiter

Mallorca Südost / Cala Mondrago / S`Amarador / Cala Figuera
2 - 8 Personen
5 Schlafzimmer
3 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool, Meerblick, Internet
  • nur ca. 20 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine, Klimaanlage
  • direkt am Naturschutzgebiet Cala Mondrago
177 - 305 €
je Nacht für max. 8 Personen
Ferienhaus Natalia

Casa Natalia

Mallorca Südost / Cala Figuera
2 - 6 Personen
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool, Meerblick, Internet
  • nur ca. 150 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine
  • modern ausgestattet
265 - 334 €
je Nacht für max. 6 Personen
Ferienhaus Benigno

Casa Benigno

Mallorca Südost / Cala Mondrago / S' Amarador / Cala Figuera
2 - 10 Personen
5 Schlafzimmer
3 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool und Internet
  • nur ca. 450 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine
  • nahe der Cala Mondrago
175 - 330 €
je Nacht für max. 10 Personen
Ferienhaus Jordan

Casa Jordan

Mallorca Südost / Cala Figuera / S' Amarador
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool
  • nahe dem Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine
  • wegen der Hanglage Kinder erst ab 6 Jahren
125 - 182 €
je Nacht für max. 4 Personen
Ferienhaus Violas

Casa Violas

Mallorca Südost / Cala Mondrago / S' Amarador / Cala Figuera
2 - 6 Personen
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool und Internet
  • nur ca. 300 m vom Meer
  • Spülmaschine, Waschmaschine
  • romantisch, verspieltes Flair
115 - 299 €
je Nacht für max. 6 Personen

Unsere Tipps für Ihren Urlaub bei Cala Figuera


Im Südosten von Mallorca überrascht das wohl schönste Fischerdorf der Insel mit seinem kleinen, weitgehend naturbelassenen Hafen, der von Bootshäusern und wießgetünchten Ferienhäuschen mit grünen Fensterläden und Türen umgeben ist. Cala Figuera gehört zur Gemeinde Santanyi und liegt abseits vom großen Touristentrubel. Es zeichnet sich durch die zweigeteilte fjordähnliche Bucht aus, die einst der Hafen von Santanyi war. Idyllisch zeigt sich das Ufer des linken Arms, welches gesäumt ist von bunten Fischerbooten und Fischerhäusern mit ihren charakteristischen Bootsgaragen. Teilweise nur über steile Treppen zu erreichen, finden Sie hier, sehr malerisch gelegen, auf Felsen gebaute Fischerhütten. Ganz ungestört erledigen auch heute noch die Fischer ihre Arbeit im Hafen und säubern ihren Fang in den Booten oder flicken ihre Netze.

Bucht von Cala Figuera

In den letzten Jahren wurde der Hafen verhalten modernisiert - Autos sind seither im zentralen Hafengebiet nicht mehr erlaubt. So begegnen Sie auf dem an beiden Seiten der Bucht entlang führenden Spazierweg zwar immer wieder Touristen, doch verglichen mit anderen Orten auf Mallorca treten diese hier verhalten auf. Denn in Cala Figuera fehlen erfreulicherweise größere Hotelanlagen, da der Ort über keinen eigenen Sandstrand verfügt. Zwar ermöglichen Treppen, die ins Wasser führen, das Baden direkt im Ort, doch die nahe gelegenen Sandstrände Cala Santanyi, Cala Mondrago und Cala Llombards ziehen Badefreudige und Sonnenanbeter magnetisch an. Diese können leicht mit Bussen oder Booten erreicht werden. Wer es sportlich mag, fährt mit dem Fahrrad zum ca. 4 km entfernten Cala Santanyi. Ein Fahrradverleih hält Touren- und Kinderräder für Sie bereit. Ein deutliches Wachstum des Städtchens ist seit der Entstehung zahlreicher Ferienhäuser abseits des Hafens zu beobachten, überschaubar ist es dennoch geblieben.

Durch den Erhalt seiner Ursprünglichkeit ist Cala Figuera ein attraktives Ziel für einen Ausflug und zieht, besonders in der Nebensaison, auch eher Ruhesuchende und Naturliebhaber an, die sich an den malerischen Häuschen und den bunten Booten erfreuen und nach einem gemütlichen Spaziergang in einem der vielen und guten Fischrestaurants oder Terrassencafes einkehren. Von einigen Restaurants und Cafes mit Aussichtsterrassen, bietet sich ein wunderschöner Blick auf die Bucht und die Umgebung. Ein Spaziergang durch den Ort bis zum Ende der Bucht ist absolut empfehlenswert. Setzen Sie diesen Weg bis zur Steilküste fort, so eröffnet sich Ihnen bei guter Sicht ein phantastischer Blick auf die südlich von Mallorca gelegene Insel Cabrera, die weitgehend unbewohnt ist. Gegenüber von Cala Figuera auf der anderen Seite der Bucht sehen Sie den Wachturm Torre den Beao.

Cala Figuera

Etwa 3 km entfernt lädt Sie das ländliche Städtchen Santanyi mit seinen charmanten Sehenswürdigkeiten und den zweimal wöchentlich stattfindenden Märkten zum Schlendern und Verweilen ein. In dem eher beschaulich wirkenden Santanyi können Sie eine wunderschöne Natur entdecken, Ruhe finden und ein spanisches Leben abseits des Trubels erleben. Ein Tipp für alle, die sich ungern an Touristenhochburgen aufhalten. In nur 5 Gehminuten erreichen Sie die malerische Bucht Cala Santanyi. Der feine Sandstrand ist hervorragend für Familien mit Kindern geeignet, da er sehr flach abfallend ist. Wellengang und gefährliche Strömungen stören hier durch die tief eingeschnittene Bucht das Badevergnügen nicht.

Rettungsschwimmer des Roten Kreuzes überwachen den Badestrand. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Gemeinsam mit der schönen Bucht Cala Llombards ziehen diese beiden traumhaften Strände besonders Tagesbesucher oder Individualtouristen an, da sie sich bislang ihre natürliche Schönheit ohne störende touristische Infrastruktur erhalten haben. Nicht unerwähnt bleiben sollte einer der schönsten Strände, der Naturstrand Es Trenc, den Sie in ca. 12 km Entfernung finden.

Cala Figuera Panorama

Das subtropische Klima bietet Ihnen optimale Bedingungen für einen unvergesslichen Urlaub die Winter sind eher kurz, die Sommer angenehm warm. Ohne störenden Massentourismus können Sie hier die Insel von einer eher ursprünglichen Seite genießen. Der Anbau von Mandelbäumen bietet neben dem Abbau des auf Mallorca viel genutzten Kalksandsteins Mares einen der wichtigsten Industriezweige in Santanyi. Berühmt geworden ist dieser zunächst helle Stein bester Qualität, der später gelbbraune Töne annimmt, durch die Kathedrale La Seu in der Inselhauptstadt Palma. Der Tourismus in dieser Region nimmt jedoch auch ständig an Bedeutung zu. Glücklicherweise ist die Bucht jedoch nicht so überlaufen und verbaut, doch in der Hochsaison kann es auch hier schon mal etwas eng werden.

Um den Mittelpunkt der Kleinstadt, der Placa Major, finden Sie die Hauptsehenswürdigkeiten von Santanyi. Die Altstadt spiegelt den mallorquinischen Volksarchitekturstil aus Sandstein mit zahlreichen Bogeneingängen wider. Die schöne alte Pfarrkirche San Andres stammt aus dem 18. Jahrhundert, ist vollständig aus Santanyi Stein gebaut und verfügen über eine wundervolle barocke Orgel. Ein Glockenturm wurde im Jahr 1850 angeschlossen.

Direkt neben der Pfarrkirche befindet sich die wunderschöne im übergangsstil zwischen Romanik zur Gotik erbaute Kapelle El Roser (Rosenkranzkapelle) mit einem Kreuzrippengewölbe aus dem 14. Jahrhundert. Ebenfalls an der Placa Major gelegen, zieht das Rathaus aus dem Jahre 1902 bewundernde Blicke auf sich. Geschmückt wird das Dachgeschoss von einer großen Uhr. Darunter befindet sich das Wappen der Stadt.

Boote bei Cala Figuera

Ein Teil der alten Stadtmauer aus dem 16. Jahrhundert, erbaut zur Verteidigung bei Angriffen, ist noch mit dem alten Stadttor sa Porta Murada und seinem Turm erhalten geblieben und zu besichtigen. Der Turm verfügte über ehemals das Gefängnis der Stadt. Fünf Kilometer östlich von Santanyi, zwischen Porto Petro und Cala Figuera, wurde 1992 von der Regierung der Naturpark Mondrago errichtet. Das Herzstück dieses Parks bilden die beiden sehr schönen und ruhigen Strandabschnitte Sa Font de n Alis und s Amarador.

Auch die Botaniker und Vogelkundler unter Ihnen kommen auf ihre Kosten. Das Naturschutzgebiet hält für Sie seltene Orchideen, eine Vielzahl verschiedener Vogelarten und auch die vom Aussterben bedrohten heimischen Landschildkröten zur Betrachtung bereit. Nicht versäumen sollten Sie einen fantastischen Rundumblick über die Landschaft bis hin zum Meer, wenn Sie die historische Wallfahrtskirche Nuestra Senora de la Consolacion auf einem Hügel zwischen Santanyi und Alqueria Blanca besuchen. Das prunkvolle Gebäude aus dem 15. Jahrhundert hat ein Kirchenschiff mit Gewölbedecke. Gläubige und Kulturinteressierte werden immer wieder von den beeindruckenden Kunstwerken und Fresken im Inneren der Kirche angezogen.