Ausstattung

Mehr Kriterien
99

Unterkünfte gefunden

Finca Manolo

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 Personen
1 Schlafzimmer
1 Badezimmer
139 - 276 €
je Nacht für max. 2 Personen

Finca Lorena

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 Personen
1 Schlafzimmer
1 Badezimmer
128 - 293 €
je Nacht für max. 2 Personen

Casa Mola

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 Personen
1 Schlafzimmer
1 Badezimmer
132 - 304 €
je Nacht für max. 2 Personen

Finca Sao Leopoldo

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 Personen
1 Schlafzimmer
1 Badezimmer
  • Finca mit Pool und Internet
  • ca. 13 km vom Meer
  • idyllisch und typisch mallorquin, ideal für Golfer
95 - 362 €
je Nacht für max. 2 Personen

Finca Virginia

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 3 Personen
1 Schlafzimmer
1 Badezimmer
139 - 276 €
je Nacht für max. 3 Personen

Casa Liana

Mallorca Nord / Pollensa / Sa Pobla / Crestatx
2 - 3 Personen
2 Schlafzimmer
1 Badezimmer
  • Ferienhaus mit Pool und Internet
  • ca. 12 km vom Meer
  • mit viel Liebe zum Detail eingerichtet
147 - 253 €
je Nacht für max. 3 Personen

Casa Fernetti

Mallorca Nord / Sa Pobla / Pollensa /Crestatx
2 - 3 Personen
2 Schlafzimmer
1 Badezimmer
162 - 238 €
je Nacht für max. 3 Personen

Casa Picone

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
3 Badezimmer
131 - 314 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Lupinos

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
1 Badezimmer
137 - 303 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Figuel

Mallorca Nordwest / Pollensa / Alcudia
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
126 - 238 €
je Nacht für max. 4 Personen

Finca Favorita

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
147 - 431 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Bino

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
150 - 261 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Luna Jardin

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
147 - 214 €
je Nacht für max. 4 Personen

Finca Marlisa

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
203 - 342 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Romy

Mallorca Nordwest / Pollensa / Puerto Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
1 Badezimmer
126 - 375 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Coco

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
1 Badezimmer
176 - 350 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Despina

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
1 Badezimmer
125 - 332 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Tia Catalina

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
157 - 327 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Valverde

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
173 - 418 €
je Nacht für max. 4 Personen

Casa Lacusco

Mallorca Nordwest / Puerto Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
1 Badezimmer
132 - 329 €
je Nacht für max. 4 Personen

Finca Cardinal

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
1 Badezimmer
209 - 379 €
je Nacht für max. 4 Personen

Finca Torreta

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Finca mit Pool und Internet
  • ca. 11 km vom Meer
  • Tischtennis
159 - 505 €
je Nacht für max. 4 Personen

Finca Laura

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Finca mit Pool und Internet
  • ca. 8 km vom Meer
  • traditionelle Natursteinfassade, in Golfplatznähe
114 - 489 €
je Nacht für max. 4 Personen

Finca Es Collet

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Finca mit Pool und Internet
  • ca. 8 km vom Meer
  • gepflegtes Ambiente in üppiger Natur, nahe Golfplatz
114 - 466 €
je Nacht für max. 4 Personen

Finca Geranio

Mallorca Nordwest / Pollensa
2 - 4 Personen
2 Schlafzimmer
2 Badezimmer
  • Finca mit Pool und Internet
  • ca. 9 km vom Meer
  • tolle Aussicht auf die Berge, in Golfplatznähe
105 - 400 €
je Nacht für max. 4 Personen



Reisetipps für Pollenca und Puerto de Pollenca

Pollenca und Puerto de Pollenca liegen im äußersten Norden von Mallorca. Die Stadt Pollenca selbst liegt nicht direkt an der Küste, sondern etwa sieben Kilometer weit im Inselinneren.

Puerto de Pollenca - der Hafen der Stadt und ein ehemaliges Fischerdorf - hat sich längst zu einem modernen Ferienort gemausert. Zum Gemeindegebiet gehören neben Pollenca und Puerto de Pollenca noch einige weitere Orte, nach Nordosten zieht sich die Halbinsel Formentor weit ins Mittelmeer hinein.

Umgeben werden Pollenca und die gleichnamige Bucht von den steilen, wildromantischen Hängen des Tramuntana-Gebirges, das im gesamten Nordosten von Mallorca für ein besonders angenehmes, mildes Klima sorgt. In Pollenca, Puerto de Pollenca und in den benachbarten Gemeinden werden sanfte, nachhaltige Tourismuskonzepte umgesetzt. An beiden Orten erwartet Sie nicht nur die lebendige Atmosphäre einer Ferienregion, die spanische und internationale Gäste gleichermaßen schätzen, sondern auch ein spannender Einblick in das ursprüngliche Mallorca.

Bucht von Puerto de Pollenca

Ausflugsziele und Sehenswertes in und um Pollenca

Puerto de Pollenca ist auf jeden Fall einen Spaziergang wert - beispielsweise entlang der Uferpromenade oder des sogenannten "Pinienweges". Letzterer ist nicht nur ein wunderschöner Spazierweg, sondern vermittelt auch einen Eindruck von der Gegenwart sowie der glänzenden Vergangenheit des Ortes. Besonders sehenswert sind die alten Stadthäuser an dieser Route. Für eine etwas längere Wanderung wählen Sie die gesamte Strecke vom Yachthafen bis zum Hotel Illa d'Or, in dem Sie auch heute noch den Charme vergangener Zeiten spüren. Auch der Yachthafen selbst gehört natürlich zu den Sehenswürdigkeiten von Puerto de Pollenca.

Auch die Stadt Pollenca bietet sich für einen Ausflug an - nicht nur während der Marktzeiten oder für Events, sondern auch an jedem anderen Tag. Während der Fahrt von Puerto de Pollenca nach Pollenca genießen Sie den Zauber der mediterranen Landschaft mit ihren Kontrasten zwischen Bergen, Kulturlandschaft und Meer. In Pollenca tauchen Sie tief in die Geschichte Mallorcas ein. Die engen Straßen und die historischen Natursteinhäuser werden Sie faszinieren und begeistern. Über die berühmten Calvari-Stufen gelangen Sie zur auf einem Hügel gelegenen Pfarrkirche der Stadt, in deren Nachbarschaft auch das Dominikanerkloster liegt. Wenn Sie sich einen geführten Rundgang durch Pollenca wünschen, bieten sich dafür die stadtgeschichtlichen Rundgänge an, die an jedem Donnerstag um 10 Uhr am Gebäude der Touristikinformation beginnen und in mehreren Sprachen angeboten werden. Ein Muss für Kunstbegeisterte ist das Museo Dionis Benassar in der historischen Altstadt von Pollenca.

Kalvarienberg in Pollenca

Wenn Sie die Umgebung Ihres Ferienortes auch im Rahmen einiger längerer Ausflüge kennenlernen möchten, bieten sich beispielsweise Abstecher in das etwas südöstlich gelegene Alcudia an, zu dessen Sehenswürdigkeiten die historische Altstadt, einige architektonisch sehr reizvolle Kirchenbauten, Kultureinrichtungen und Museen sowie die Ausgrabungsstätten der römischen Stadt Pollentia zählen.

Strände in der Nähe

Die rund drei Kilometer langen Strände der beiden Ferienorte gehören zu Puerto de Pollenca. Die Platja d'Albercutx und die Platja des Tamarells erstrecken sich an der Bucht von Pollenca. Die Platja des Tamarells ist ein reiner Sandstrand von etwa 40 Meter Breite. Abwechslungsreicher präsentiert sich die Platja d'Albercutx, an der Sand-, Kies- und Felsstrände miteinander abwechseln. Ihre kleinen Buchten bieten auch Ruhesuchenden ein Refugium.

Durch ihr im Uferbereich sehr flaches Wasser, den geringen Wellengang und die Abwesenheit von Unterströmungen sind beide Strände auch für Familien mit kleinen Kindern hervorragend geeignet. Für maximale Sicherheit sorgt zwischen 10.30 und 18.30 Uhr auch ein Rettungsschwimmer-Team. An beiden Stränden kommen jedoch auch Wassersportfans auf ihre Kosten. Puerto de Pollenca ist ein beliebtes Quartier für Segler, die in der Bucht von Pollenca mit optimalen Windverhältnissen rechnen können. Anfängern steht an der Platja de Tamarells eine Segelschule zur Verfügung. Ein weiterer Pluspunkt ist die sehr gute Infrastruktur in der direkten Umgebung. Die Uferpromenade von Puerto de Pollenca liegt direkt hinter den beiden Stränden. Dort finden sich zahlreiche Restaurants, Bars, Cafés und Pubs. Auch die Anfahrt mit dem Auto ist problemlos möglich, da an der Promenade selbst und in den Seitenstraßen zahlreiche Gratisparkplätze zu finden sind.

Strand von Port de Pollenca

Wetter

In Pollenca und Puerto de Pollenca herrscht das ganze Jahr über ein mildes, mediterranes Klima. Jährlich zählen die Meteorologen nur etwa 80 Regentage, wobei es sich hier auch nur um kurze Schauer handeln kann. Die Serra de Tramuntana schützt die Bucht von Pollenca sowie die beiden Ferienorte vor Herbst- und Winterstürmen aus dem Norden oder Westen. Die mittlere Jahrestemperatur liegt bei knapp 17 ℃, auch im mallorquinischen Winter können Reisende jedoch mit warmen Tagen rechnen, so dass auch einem Sonnenbad am Strand nichts im Wege steht. Etwas gewöhnungsbedürftig dürften in der kalten Jahreszeit allerdings die Wassertemperaturen sein, die zwischen Januar und März nur Werte von rund 12 ℃ erreichen - im Sommer liegen sie bei angenehmen 27 ℃. Auch im Hochsommer beträgt die Lufttemperatur meist nicht viel mehr als 30 ℃, so dass auch im Juli und August noch Sightseeing und sportliche Aktivitäten möglich sind.

Die besten Reisezeiten für Pollenca und Puerto de Pollenca sind das Frühjahr und der Herbst - April, Mai, Juni sowie Oktober und November. In diesen Monaten genießen Sie im Nordwesten von Mallorca ideales Strand- und Badewetter, nicht zu heiße Tage und angenehme laue Nächte.

Märkte, Feste und Veranstaltungen

An jedem Mittwoch verwandelt sich die Gegend rund um den Yachthafen von Puerto de Pollenca in einen lebendigen Wochenmarkt. Direkt an das Hafenareal schließt sich die romantische Altstadt des Ortes an, in der auch dessen ursprünglicher Charakter als Fischerdorf noch sichtbar wird. Allerdings wurde das alte Puerto de Pollenca in den vergangenen Jahren durch die Ansiedlung zahlreicher Geschäfte und Restaurationen beträchtlich aufgewertet. Das Markttreiben zieht sich mittwochs natürlich bis in die Altstadtgassen. Die Angebote der Händler umfassen landestypische Lebensmittel, Haushaltsgegenstände, aber auch lokales Kunsthandwerk. Bei Ihrem Marktbesuch werden Sie beispielsweise auf hochwertige Lederwaren, Stickereien und andere Textilien stoßen. Eine freundliche und familiäre Atmosphäre zeichnet alle traditionellen Märkte auf Mallorca aus - mit Sicherheit kommen Sie während Ihres Marktbummels auch mit Einheimischen ins Gespräch. In Pollenca selbst ist an jedem Sonntagvormittag Markttag. Der Sonntagsmarkt von Pollenca ist seit alters her ein Bauernmarkt, heute werden sehr viele Produkte aus ökologischem Anbau angeboten. Falls Sie hausgemachte Marmelade lieben, sollten Sie sich die Köstlichkeiten von Margarita Vallespir nicht entgehen lassen - an ihrem Stand direkt neben der Kirche von Pollenca bietet sie insgesamt 38 Marmeladensorten an.

Wer gern auf Flohmärkten stöbert, sollte sonntags einen etwas umfangreicheren Ausflug planen. Die beiden Flohmärkte in Consell und Marratxi ziehen jeweils einige hundert Händler und an guten Tagen bis zu 15.000 Besucher an. Neben Trödel können Sie dort auch mit wertvolleren "Fundstücken" - beispielsweise Schmuck, Kunstwerken oder historischen Möbeln - rechnen. Der seit 2009 existierende "Rastro" im Industriegebiet von Marratxi wurde inzwischen um einen Gourmet-Bereich erweitert, in dem lokale Spezialitäten sowie Agrar- und Bio-Produkte angeboten werden.

Aussicht auf Pollenca

Faszinieren wird Sie auch der Jahrmarkt von Pollenca - seit 1784 findet er jeweils am zweiten Wochenende im November statt. Zur Fira de Pollenca kommen nicht nur Händler und Schausteller, sondern auch viele Künstler. Ein wichtiger Bestandteil des Jahrmarkts ist heute auch die Kunsthandwerksausstellung in den Räumlichkeiten des Dominikanerklosters. Weinliebhaber zieht es im April in das ehrwürdige Kloster - seit 2004 treffen sich zur Weinmesse von Pollenca dort Winzer und Gastronomen aus ganz Mallorca sowie zahlreiche Besucher. Bereits seit 1962 ist das Dominikanerkloster im Juli und August außerdem Veranstaltungsort für das Festival von Pollenca mit seinem sehr umfangreichen Repertoire an klassischer und zeitgenössischer Musik. Zu diesen Veranstaltungen kommen auch immer wieder Künstler von Weltruf nach Mallorca.

Wichtige Feste in Pollenca und Puerto de Pollenca sind Fronleichnam und das Sant-Antoni-Fest (am 17. Januar), zu denen Sie zahlreiche mallorquinische Volksbräuche hautnah erleben können. Zu Sant Antoni finden beispielsweise ein Wettbewerb um den schönsten Scheiterhaufen und als Hauptattraktion die "Besteigung der Kiefer" statt, am frühen Morgen dieses Festtags werden außerdem die Haustiere gesegnet. Nicht versäumen sollten Sie auch die traditionellen Osterfeierlichkeiten - sie beginnen mit der Gründonnerstagsprozession und ihrer Darstellung des Leidensweges Christi durch eindrucksvolle Menschenbilder. Am 16. Juli veranstalten die Bootsbesitzer von Puerto de Pollenca zu Ehren der Mutter Gottes vom Karmel - der Schutzpatronin ihres Hafens - eine Bootsparade. Am 29. Juli folgt ebenfalls in Puerto de Pollenca das Fest des Heiligen Petrus, des Schutzheiligen der Fischer.

Sport & Freizeit

Puerto de Pollenca ist ein Paradies für alle, die Aktivitäten am, im und auf dem Wasser lieben. Segler und Surfer finden hier ideale Bedingungen für ihren Sport. Weniger Aktive buchen eine Bootstour und verbringen einen halben oder einen ganzen Tag auf einer komfortablen Yacht. Natürlich werden während eines solchen Ausflugs auch Speisen und Getränke angeboten. Schnorchler werden von der Unterwasserwelt des Mittelmeeres begeistert sein. Von einigen Skippern werden auch Tauchgänge angeboten. Während kürzerer oder auch längerer Landgänge lernen Sie Ihre Ferienregion noch einmal von einer anderen Seite kennen.

Rund um Pollenca und Puerto de Pollenca kommen auch passionierte Läufer und Wanderer auf ihre Kosten. Am Ortsausgang der Stadt Pollenca - an der Landstraße (MA-2200) zur Inselhauptstadt Palma - gibt es den sehr gepflegten 9-Loch-Golfplatz "Pollença Golf Club".

Wer Mallorca und das Meer aus der Luft erleben will, ist in der "Escuela de vuelo Alfabia" an der richtigen Adresse. Die Flugschule bietet Flüge im Tandem-Gleitschirm an. Möglich sind "Mitfluggelegenheiten" oder eine Schnupperstunde, aber auch die Buchung von einwöchigen Gleitschirmkursen, die aus zehn theoretischen und 30 praktischen Unterrichtsstunden bestehen.

Boote im Hafen von Puerto de Pollenca

Essen und Trinken

Wenn Sie nach Pollenca und Puerto de Pollenca reisen, können Sie sich auch auf eine sehr große gastronomische Vielfalt freuen. Vor allem in Puerto de Pollenca haben Sie bei jedem Restaurant- und Barbesuch die sehr angenehme Qual der Wahl - die Zahl der gastronomischen Angebote ist auf den ersten Blick kaum überschaubar. Je nach Wunsch entscheiden Sie sich für mallorquinische, spanische oder internationale Küche. Empfehlenswert ist unter anderem das "La Llonja" mit seiner reichen Auswahl an mallorquinischen Fischspezialitäten.

Als Geheimtipps in der Stadt Pollenca gelten das italienische Restaurant "Il Giardino" und das "Cantonet", das seinen Gästen eine interessante Mischung aus spanischen und italienischen Köstlichkeiten bietet. Am Fuße der Calvari-Stufen befindet sich das "Manzanas y Peras", das die vermutlich besten Tapas in der Stadt zu bieten hat.

Shopping

Pollenca und Puerto de Pollenca sind recht exklusive Orte, in denen Shopping-Begeisterte zahlreiche Juweliere, Kunstgalerien und Kunsthandwerksgeschäfte finden. Modebegeisterte kaufen in kleinen, hochkarätigen Boutiquen ein - zum Teil können sie damit rechnen, dass sie vom Designer der Kleidungsstücke persönlich und individuell beraten werden. Schöne Reisesouvenirs sind beispielsweise Lederwaren, mallorquinische Töpferwaren und natürlich auch Oliven, Olivenöl und regionaler Wein, mit denen Sie sich nach dem Urlaub den Geschmack Mallorcas noch einmal nach Hause holen.

Nachtleben

Die Nächte von Pollenca und Puerto de Pollenca stehen im Ruf einer Magie, die kein anderer Ort auf Mallorca in dieser Form besitzt. Ihren Anteil daran haben natürlich auch das Meer und die mediterrane Atmosphäre. Am besten ist, wenn Sie sich einfach treiben lassen, hier einen Wein und dort einen spanischen Brandy und ein paar Tapas kosten, ein Gespräch beginnen, wenn spannende Menschen Ihre Wege kreuzen.

Vor allem in Puerto de Pollenca finden Sie neben Lokalen mit mallorquinischer Atmosphäre auch viele internationale Diskotheken, Clubs, Pubs und Cocktail-Bars. Vielleicht probieren Sie einmal die "Lemon Lounge Bar" oder direkt am Strand das "Tamarells" aus.